16. April 2012

Rezension zu "Kyria&Reb - Bis ans Ende der Welt" von Andrea Schlacht

(c) INK Egemont



Titel        :Kyria&Reb - Bis ans Ende der Welt
Autorin  : Andrea Schacht
Verlag    : INK Egmont
Auftag einer Trilogie
Preis       : 17,99 €
Wertung: 3 Cupcakes




Wie fühlt es sich an. Frei zu sein? Die 17-jährige Kyria lebt in New Europe, einer Welt der kompletten Überwachung. Als sie erfährt, dass sie nur noch kurze Zeit zu leben hat, ist ihr einziger Gedanke: Flucht! Gemeinsam mit dem Draufgänger Reb flieht sie Richtung Küste. Doch schon bald sind ihnen Verfolger auf der Spur. Werden die beiden den Weg in die Freiheit jemals finden?

Das Vereinigte Europa im Jahr 2125 ist eine Welt der kompletten Überwachung. Das geschieht nur zum Besten der Bürger, sagt Kyrias Mutter, eine hochrangige Politikerin des perfekt gesteuerten Systems New Europe . Doch die 17-jährige Kyria möchte endlich erfahren, wie es ist, sich frei zu fühlen. Als sie in Reb, einem jungen Rebell aus dem Untergrund, einen Verbündeten findet, fliehen die beiden auf abenteuerliche Weise aus New Europe und gelangen in ein fernes Reservat. Dort haben sich die Menschen ein bäuerliches Leben wie in längst vergangenen Zeiten bewahrt. Doch schon bald sind die Verfolger Kyria und Reb auf der Spur. Und das ist nicht die einzige Gefahr, denn alle, die sich der Macht von New Europe entziehen, werden von künstlich ausgelösten Seuchen bedroht. Auch Kyria gerät in den Verdacht, die friedliebenden Menschen des Reservats mit einer Masernepidemie zu vernichten. Zum Glück hat Kyria Freunde an ihrer Seite und einen jungen Rebellen, der ihr Herz berührt ...

Ich fand es schade, dass die Religion der NuYu nicht genauer erläutert wurden, denn das hätte ich besonders spannend gefunden wie sie Feste zelebrieren oder die Geschichte und nähere Erläuterungen zur Großen Pandemie. Es war mir so gesehen zu wenig, denn ich fand, es war nur auf Kyria und Reb ausgerichtet, obwohl ich es lieber gehabt hätte, wenn man wenigstens ein wenig die Technik und die Gesellschaft beleuchtet. Denn eigentlich weiß ich nur, dass die Frauen regieren und dass es sogenannte IDs gibt mehr nicht.
Und es endet mit einem gemeinem Cliffhänger und ich HASSE das unglaublich.

Ich fand Kyria ganz toll und mochte sie sehr und sie tat mir unheimlich leid mit ihrer Krankheit und dem ganzen drumrum. Und Reb ist sowieso ein ganz toller, denn er scheint mir dennoch sehr sensibel  unter seiner Schale.
Zu dem fand ich die Liebesgeschichte sehr schön erzählt und vor allem nicht zu schnulzig.
Ich fand dieses Buch war jetzt nicht das spannenste Buch aller Zeiten, jedoch fand ich es dem Buch angemessen.
Es ist einfach geschrieben und man kommt schnell voran.

Ich fand dieses Buch nett, aber nicht herausragend. Deshalb ist diese Rezension auch sehr kurz ausgefallen, denn ich kann nicht sonderlich viel dazu sagen.
Ich vergebe 3 Cupcakes.
3 Cupcakes

Kommentare:

  1. Neeein, kein Cliffhanger...^^ Ich HASSE Cliffhanger nämlich, genau wie du.
    Ich bin mir noch nicht so sicher, ob ich das Buch lesen werde, schließlich hört man eigentlich nur mittelmäßige Rezensionen.
    Naja, mal sehen *-*

    AntwortenLöschen
  2. ja da hattest du wohl mit Seekers recht^^
    schade, dass das Buch nur so mittelmäßig ist :/
    hatte mehr Potential erwartet :DD

    AntwortenLöschen
  3. Uhii...
    Danke, jetzt weiß ich wieder was ich tun soll :)
    Boah... ich HASSE die Judenbuche wir mussten es dieses Jahr mit der Schule lesen und jetzt kommt bald "Die Physiker" Juhuu *Ironie*
    Ne heute war der erste Schultag aber wir machen morgen einen Jgst-Ausflug wegen 2. weltkrieg, Juden und so
    Naja besser als Schule auch wenn es von 7.00-21.00 dauert :/

    LG
    Weisselilie

    AntwortenLöschen
  4. Supertolle Rezension :D ..und danke für dein Shoutbox-Eintrag! :D
    Ich fand Kyria und Reb ganz gut, allerdings jetzt auch nich so überragend.

    AntwortenLöschen
  5. Das sind 10 Tabellen mit so ein Mist wie zb ipse und idem!! -.- Und ich muss noch Nachübersetztung lernen!! *aufheul* Ja,.. ein Monat schreibt keiner ein Test und dann gleich nach den Ferien BUUUUUUUM! Alle flippen voll aus. Und nächste Woche 2 Stunden Deutrsch KA und am nächsten Tag 2 Stunden Mathe Arbeit!! Potenzfunktionen *STERB*.

    Ja was habt ihr für ein Buch gelesen? JAA KOMM AN UNSERE SCHULE... zu zweit ist es weniger einsam bei all diesen Test und KA! -.-

    AntwortenLöschen
  6. ...ich lese "Andorra" und ich kann dir nur sagen: Freu dich schon mal drauf! *HUSTANFALL* Es ist sehr spannend! *ASTHMAHUSTANFALL BIS ZUM UMKIPPEN* ...ehrlich, ich sterbe wenn ich nicht bald ein gutes Buch kriege. Ich schreib im Moment sooo viel. Du hast auch Franze?! (Französisch) Geil. Echt geil ich schreib morgen ne Arbeit und sagen wir so: ich wäre gut bedient wenn ich es schaffe unter alle Fragen "Je ne sais pas" hinzuschreiben^^ und dann auch noch ein Hörtext und die Franzosen reden einfach mal so schnell und nuschelig.
    Naja. We will overlive [heißt das überleben?!?!] it. Da siehste mal wie "great" mein Englisch ist. *kicher*

    AntwortenLöschen
  7. Danke! :) Ich richte es ihm aus, obwohl er Jounalisten-Heimvorteil hat! *grins* :D
    Dir hat man das Buch nicht angeboten? Na, nichts verpasst. Ich (so alt wie du oder ein Jahr älter... :P) konnte damit GARNICHTS anfangen.

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Rezi, ich weiß nicht, ob ich das Buch lesen soll, bisher habe ich eine gute und deine mittelmäßige Rezi gelesen...Mal sehen ;)
    LG

    AntwortenLöschen

Was denkst du über dieses Thema? Hast du konstruktive Kritik für mich oder Verbesserungsvorschläge? Willst du sonst irgendwas loswerden? Erzähle doch davon! Ich freue mich über jeden Kommentar.
Liebe Grüße
Christine