10. Juli 2012

Rezension zu "City of Bones" von Cassandra Clare

(c) Arena


Titel            : City of Bones
Autorin       : Cassandra Clare
Verlag        : Arena
Auftakt einer Trilogie / Hexalogie
Preis          : HC 17,95€   TB 13,99€
Wertung    : Krönchen






Willkommen in New York City - der coolsten Stadt der Welt - der Stadt, die niemals schläft. Denn hier sind die Kreaturen der Nacht unterwegs: Feen und Vampire, Engel und Dämonen. Und sie sind auf der Jagd. 
Gut aussehend, düster und sexy, das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos, so fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird, denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!

Es sollte ein ganz normaler Abend in New York City werden. Doch dann wird die fünfzehnjährige Clary im Pandemonium-Club Zeugin eines Mordes. Drei Teenager, über und über mit Tattoos bedeckt, verschwinden durch den Hinterausgang. Und zurück bleibt - nichts. Die Leiche hat sich einfach in Luft aufgelöst. Clary ahnt noch nicht, dass sie das erste Mal auf Schattenjäger getroffen ist, die sich dem Kampf gegen die Dämonen der Stadt verschrieben haben. Aber nicht einmal einen Tag später sieht es so aus, als ob ausgerechnet Clary eine ganz besondere Rolle in diesem gefährlichen Spiel einnimmt. Kann Clary den Schattenjägern - und allen voran dem gutaussehenden Jace - wirklich trauen?

Ich finde das Cover wirklich sehr hübsch anzusehen und auch zur Geschichte passend. Mann sieht ältere Elemente der Kultur, aber auch ein paar fantastische Wesen, welche aber eher wie Raben aussehen und man sieht New York City, was wirklich auch sehr gut passt, da die Geschichte in New York spielt. Der Name passt auch, vor allem wenn man das Buch liest. Ich bin vor allem sehr froh, dass sie den Titel nicht aus dem Englischen übersetzt haben. Denn das wäre wirklich sehr seltsam geworden.
Der oben kursiv gedruckte Klappentext, ist in meinen Augen nicht sonderlich gelungen, den es wirkt doch arg jugendlich und es wirkt so als ob der Schwerpunkt des Buches liege auf der Liebe. Dies spielt zwar wieder ein wichtige Rolle, bedenkt es ist ein Jugendbuch, aber auch viel fantastische Elemente.
Der Text der im Buch ist (ebenfalls oben sichtbar) ist schon viel besser und erklärt die Ausgangssituation.

Clary ist ein fast 16 Jahre altes Mädchen, dass mit ihrer alleinerziehenden Mutter in einer New Yorker Wohnung. Sie ist sehr sympatisch und hat in meinen Augen einen tollen Humor! Man konnte sich mit ihr als Protagonistin wirklich sehr gut in die Geschichte eintauchen. Die Geschichte wird in der dritten Person personal erzählt. Die Charaktere sind wirklich alle liebevoll gestaltet und man kann sie sich gut vorstellen und ich bin begeistert wie lebendig mir jeder der mir als Charakter begegnete vor meinem innere Auge erschien. Vor allem die Lightwoods, Jace und Simon sind mir ans Herz gewachsen.

Der Schreibstil war erstaunlich beschreibend, aber nicht so, dass man wirklich Absätze nur Beschreibung hat. Zudem wie ich bereits vorhin erwähnt habe mit wirklich viel, viel Humor. Ich musste wirklich schallend lachen und habe mich köstlich amüsiert. Aber es ist lustig und es kann gleichzeitig spannend sein. Es war wirklich sehr fesselnd. Ich musste wirklich immer wieder feststellen, dass ich mal viele Seiten gelesen habe ohne es zu merken, da ich so tief in der Geschichte gesogen worden war. Dabei wird aber immer ein gewisser Humorlevel gehalten. Es ist auch teilweise romantisch und sehr schön, jedoch bleibt es aufgrund der sarkastischen und spannenden Elementen, aber auch einer gewissen Tiefgründigkeit auf einem für nicht Romantik Fans auf einem erträglichen Zustand.

Kommen wir zu den fantastischen Elementen. Wie ihr sicherlich wisst, bin ich kein Fantasyanhänger und erst recht kein Urban Fantasy. Das liegt in der Regel daran, dass ich mir einfach die diversen Wesen nicht vorstellen konnte oder nicht wusste wie ich mir die den vorzustellen habe oder was die überhaupt machen (Orks, Trolle etc.). Jedoch muss ich als Fantasy Disliker einräumen, dass die fantasy Elemente wirklich total toll beschrieben, ich konnte sie lieben lernen und ich konnte mir vor allem vorstellen wie die denn aussehen und was die den zu Wesen xy macht.

Ich fand es wirklich toll wie den die neuen Informationen durchkamen. Clary war manchmal schwer von begriff, während sich meine Reaktion schon lange entladen hatte, hatte Clary noch Probleme es zu begreifen. Einige Entwicklungen waren natürlich nicht so toll, aber es geht weiter und ich bin der Überzeugung, dass sich alles für mich zum Guten wenden wird.

Alles in allem ein tolles Buch. Und das sagt Jemand der nicht so der Fantasy-Fan ist.  Ich bin begeistert und will unbedingt weiterlesen. Es endet nicht mit einem gemeinem Cliffhänger, aber ich will unbedingt wissen wie es weitergeht und ich habe die Bücher auch schon bestellt und kann es kaum abwarten! Deshalb ein Krönchen! Ich schäme mich wahrhaft dafür, dass ich dieses Buch so lange rumsuben hab lassen.





Kommentare:

  1. ich fand das Buch ganz gut, aber nicht soooo gut :D
    aber die nächsten Bände fand ich besser, also es wird sogar noch besser in deinem Fall ;D

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde das so richtig unsozial :D ich hab das Buch noch nicht gelesen! (bin wahrscheinlich die einzige) aber es hat schließlich eine gute Bewertung... mal schaun, wenn mein SuB wieder kleiner ist :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich will aber mein SuB muss erst noch schrumpfen :D Sommerferien-Plan :D

      Löschen
  3. ICh hab das Buch gerade durch und meine Rezi folgt bald *kicher* deine ist hervorragend gelungen *träum* auch wenn ich das Buch zwar super, aber nicht so hypemäßig fand! :DD

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Rezi! Mir hat das Buch auch richtig gut gefallen. :)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Rezi :) Übrigens wir beide haben bei dem Gewinnspiel gewonnen *freufürdichundmich* ♥ *__* Dankeschöö nochmal für deine tolle Rezi zu Ashes :) Hier der Link und vergiss die E-Mail nicht!! http://www.facebook.com/notes/egmont-ink-verlag-l%C3%A4sst-dich-n%C3%A4chte-durch-lesen/ashes-gewinnspiel-die-gl%C3%BCcklichen-15-sind-gezogen/460682647288860

    LG Plumi

    AntwortenLöschen
  6. Freut mich, dass du dich freust ♥ Hätte nicht gedacht, dass wir gewinnen :D :)))

    LG Plumi

    AntwortenLöschen

Was denkst du über dieses Thema? Hast du konstruktive Kritik für mich oder Verbesserungsvorschläge? Willst du sonst irgendwas loswerden? Erzähle doch davon! Ich freue mich über jeden Kommentar.
Liebe Grüße
Christine