3. September 2012

Challenge zu meiner Lieblingsserie!!

Also meine Lieben,
damals vor langer Zeit (damit meine ich ca. 1 und halb Monate) hatte ich noch eine Zweitblog "Cupcake´s Life. Den hatte ich geschlossen, weil ich ihn nicht gefüllt hatte. Und dort hatte ich mal erzählt, dass ich ein riesiger Serienjunkie bin. Ich hatte eine Liste von ca. 14 Serien. Und damals hatte ich verschwiegen, dass Gilmore Girls eigentlich die Beste von allen ist. Ich liebe diese Serie und finde sie bekommt viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt.
In der Serie geht es um Lorelei und ihre Tochter Rory. Rory ist der Knackpunkt der Challenge. Sie ist ein Bücherwurm und liest oder laß, die Serie wurde leider beendet (es gab mal Gerüchte um einen Film, aber irgendwie ist der nie zustande gekommen) und jemand war so schlau nämlich die Pia von SeitenBlicke und hat eine Challenge zu der besten Serie aller Zeiten (Ich bin stolze Besitzerin der Komplettedition aller Staffeln die ich zum 12. Geburtstag bekommen hatte) neu aufleben lassen.

Erst wie bin ich darauf gekommen: Ich wollte gerade einen Kommentar von der Kaugummiqueen beantworten. Ich bin auf ihr Profil und lande auf ihrem Blog. In der Regel lese ich noch den Post den ich gerade kommentiere um zu wissen, was die oder derjenige so schreibt und weil man weiß ja nicht, vielleicht ist man auf seinem zukünftigen Lieblingsblog. Und dann habe ich gelesen "Rory Gilmore Challenge". Natürlich springt der Serienteufel in mir auf Hochtouren und war sofort Feuer und Flamme!

Am besten zitiere ich die "Challenge-Starterin" an dieser Stelle.
Bei der Rory Gilmore Reading Challenge versuche ich alle Titel zu lesen, die Rory in der Sendung Gilmore Girls auch gelesen hat. Die Idee zu dieser Challenge und eine komplette Übersicht mit den englischen Titeln gibt es HIER.
HIER ist eine Liste von mir mit den übersetzten Titeln. 
Ich gehe bei dieser Challenge folgendermaßen vor: ich suche 5 Bücher aus der Liste heraus, die ich lesen werde, und lese mindestens ein Buch pro Monat. So wirkt der große Haufen an Büchern nicht ganz so unüberbrückbar. Baby Steps, sozusagen. Die Challenge wird sicherlich eine ganze Weile dauern, aber das ist in Ordnung.  
 
 Also und ich will als eingefleischter Serienfan (auch wenn ich mich vielleicht nicht so nennen sollte, weil auf die Idee bin ich nie gekommen) mitmachen.
Hier gehe ich erstmal die Liste durch und zeige euch die Bücher, die ich gelesen habe:
  1. Beim Leben meiner Schwester von Jodi Picoult
  2. Das Tagebuch der AnneFrank
  3. Deenie von Judie Blume  (<- sehr empfehlenswertes Buch über multiple Skeriliose) 
  4. Harry Potter und der Stein der Weisen von J. K. Rowling
  5. Romeo und Julia von Shakesspeare

Okay mageres Ergebnis... 5 von 330 Büchern das machen... 0.13 irgendwas Prozent... sehr mager, fast zum Schämen... aber ich habe die ganzen Jane Austen Bücher zu Hause...
Was ich mir selbst davon verspreche... endlich mal meinen Jane Austen Schuber zu lesen... und mich mal aus meiner Komfortzone Jugendbücher, Urban Fantasy und Dystopie raus zu bewegen, zudem hoffe ich mal mehr "Klassiker" zu lesen. Einige der Bücher habe ich daheim, zum Beispiel hat meine Mutter Sakrileg daheim. Ich habe nur den Film gesehen (ja Schande über mein Haupt) und habe die Todsünde begangen und habe als Bookaholic nur die ersten beiden Harry Potterbände gelesen... (bitte keine Mistgabeln) und ich fand es nicht so dolle... ich habe sie auf Englisch gelesen, weil meine Mutter sie nunmal auf Englisch da hatte und ich kein Problem damit hatte... also ich werde mich bemühen, die Bücher zu lesen, aber ich werde nicht sagen, ein Buch im Monat, weil wer weiß, was ist... und ich weiß auch nicht, ob ich es jemals beenden werden, aber ich sollte mal die Bücher wie "Alice im Wunderland" lesen... also meine Lieben, ich hoffe, ich habe wenigstens eine Person zum Seriengucken animiert... 

Ich habe mir auch einige Bücher rausgesucht, die ich als Lesen möchte, weil ich von denen gehört hatte...
  1. Alice im Wunderland von Lewis Carroll Klassiker... habe ich, das glaube ich zu mindestens, auf dem eReader irgendwo... 
  2. Anna Karenina von Leo Tolstoi... wollte ich sowieso mal lesen, hatte mich aber noch nicht überwunden das Buch zu bestellen...
  3. Christine von Stephan King.... da bin ich mir noch nicht sicher, ob ich es schon lesen kann, was meint ihr? Ich meine, es klingt gut, aber auch total gruselig... aber es ist mein Name... ich weiß nicht... meine Mutter meint ja, dass ich es schon könne. Im Notfall kann ich es abbrechen.
  4. Das Bildnis des Dorian Gray von Oscar Wilde
  5. Der Pate von Mario Puzo. Haltet mich für verrückt, aber ich hatte bis vor einem Jahr, hatte ich einen totalen Splinn für die Mafia... ich habe nie einen Film gesehen, aber ich fand die voll cool.
  6. Der Rabe von Edgar A. Poe Warum gerade die. Weil Gilmore Girls. Wer diese Serie kennt und so sehr liebt wie ich, der wird sich erinnern, dass es eine Folge gab, in der der Herr Poe zweimal rezitiert wurde. Es war total lustig, denn sie hatten sich gelangweilt und Lorelei war die beste, da war Luke auch noch mit Nicole zusammen...
  7. Emma von Jane Austen Ich habe es ja schon hier stehen und so... und ich bin schon total verliebt in ihr anderes Werk...
  8. Eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens Natürlich kenne ich die Geschichte und habe als Kind diverse Verfilmungen gesehen, aber ich will es auch lesen, zudem habe ich nur ein Weihnachtsbuch...
  9. Harry Potter und der Feuerkelch ja erschlagt mich, habe ich nicht gelesen... 
  10. Jane Eyre von Charlotte Bronte... ich hatte es erst heute mit meiner Mutter davon gesprochen.
  11. Shakespeare sehr viele Bücher sind von dem Mann da... hatte ich ja eh vor, also von dem Herr ^^
  12. Northanger Abbey von Jane Austen. Habe ich auch da. 
  13. Stolz und Vorurteil bin ich gerade am Lesen... 
  14. Verstand und Gefühl siehe eins oben
  15. Vom Winde verweht von Margerat Michell ich habe letztens den Film gesehen... ich bin geteilter Meinung vielleicht hilft mir das Buch... das Ende ist sooo mies
Reicht ja auch erst einmal oder?  Ich freue mich soo sehr!
Ich liebe diese Serie! Hier findet ihr die Amazonseite, wo man die erste Staffel kaufen kann. Noch nicht mal 10€!!! Oben auf der Challengeseite, werdet ihr meine Updates verfolgen können.
Liebste Grüße
Christine


Kommentare:

  1. Sehr schöner Post! Ich freue mich, dass du mitmachst und auf Updates bin ich sehr gespannt! :)

    Und bitte tu mir den Gefallen und versuch es noch einmal mit Harry Potter! Ich finde die Bücher absolut genial. So schön zu lesen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Wuah, da hast du dir aber was vorgenommen. Ich wünsche dir viel Erfolg! :)

    Angefixt? Du hast mich nie angefixt, was auch immer das bedeuten mag. :D Tut mir leid, wenn das so rübergekommen ist!

    LG,♥ Lydia

    AntwortenLöschen
  3. Wow, tolle Challenge. Ich liebe die Serie und schaue sie mir immer wieder gerne an...
    Ich komme gerade mal auf 16 Bücher, auch nicht wirklich viel.
    Ich wünsche dir viel Erfolg.
    Da hast du dir auf jedenfall schon einmal ein paar tolle Bücher rausgesucht. Ich empfehle dir von Austen besonders Emma, zwar ist mein Lieblingsbuch von ihr Überredung, aber das ist ja nicht auf der "Liste" und ist dicht gefolgt von Emma ;-)
    Anna Karenina ist ein ganz schöner brocken und wie ich finde, nicht sehr leicht zu lesen. An dem Buch habe ich sehr lange gelesen und viele Bücher zwischen geschoben, weil es mir in der Tasche immer zu schwer war ;-) Aber es lohnt sich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie weiß ich nicht, wie ich dir antworten kann, also mache ich es so, in der Hoffnung du entdeckst es. Ich denke, dass 16 Bücher im Vergleich eine Recht hohe Zahl ist, aber im Vergleich zu 330 hast du natürlich recht. Ich habe "Überredung" sowieso schon hier daheim stehen und werde es mir bestimmt vornehmen, wenn du meinst, dass es das Beste ist. Anna Karenina wird zwar eine Herrausforderung und ich glaube auch, dass ich kämpfen werde, aber ich freue mich schon darauf! Ich kann nämlich ganz schön dickköpfig sein, wenn ich mag!
      Viele Liebe Grüße
      Christine

      Löschen
    2. Habe es entdeckt ;-)
      Die 16 Bücher sind ja zum Glück nicht die Einzigen, die ich bisher gelesen habe...Nur halt von der Liste. Aber auf der Liste stehen auch noch ein paar, die ich noch lesen wollte.
      Geschmäcker sind ja verschieden und nur weil ich "Überredung" toll finde, muss es ja nicht gleich "das Beste" sein oder dir gefallen. Es war auch ein wenig anders, als ihre anderen Bücher. Die Hauptprotagonistin war einfach schon ein wenig älter...aber mir gefällt alles in allem jedes Ihrer Werke.
      Das du dich auf Anna Karenina freust ist gut, es bringt ja bekanntlich nichts, sich durch ein Buch zu quälen und ein Dickkopf kann vielleicht auch ganz nützlich sein.

      Übrigens ein schöner Blog, bin erst kürzlich auf ihn gestoßen, werde aber bestimmt noch öfter vorbei kommen :-)

      Löschen
    3. Ja klar, ist mir bewusst, dass Geschmäcker verschieden sind und alles, aber ich bin so ein Mensch, dass wenn jemand sagt, das und das ist gut, dann finde ich es recht schnell auch gut oder gehe motivierter an die Sache. Anna Karenina wird aber leider etwas warten müssen, da ich meinen Jane Austen Schuber erst lesen will bevor ich mir einen neunen Klassiker hole.
      Dickkopf ist nicht immer gut, aber ich glaube, dass du recht hast und es tatsächlich helfen könnte.
      Und es freut mich, dass du vor hast öfters vorbei zu kommen!
      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen

Was denkst du über dieses Thema? Hast du konstruktive Kritik für mich oder Verbesserungsvorschläge? Willst du sonst irgendwas loswerden? Erzähle doch davon! Ich freue mich über jeden Kommentar.
Liebe Grüße
Christine